Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Follow the best blog about sound

So bekommen Sie einen um 50 % besseren Sound, ohne dafür auch nur einen Cent zu bezahlen

Hier sind 2 wirklich gute Ratschläge. Sie können das Musikerlebnis vieler Menschen verbessern und sind darüber hinaus ganz leicht umzusetzen. Also lesen Sie weiter und sorgen Sie für wohlklingende Lautsprecher. Kostenlos.

 

Heute habe ich ein akustisches Messgerät mit ins Wohnzimmer genommen, weil ich Ihnen zeigen möchte, was für einen Unterschied richtig aufgestellte Lautsprecher machen können.
Ich kann jetzt schon sagen, dass Sie diesen Unterschied leicht hören werden. Ganz leicht.
Ein paar billige aber richtig aufgestellte Boxen sorgen für mehr Musikgenuss als teure Lautsprecher, die falsch platziert wurden.
Es ist also äußerst sinnvoll, dass Sie jetzt weiterlesen.

 

So bekommen Sie die Technik schnell in den Griff

Um meine Darstellungen zu erläutern, werde ich Ihnen einige akustische Messungen zeigen. Das klingt vielleicht kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach. Es ist mir wichtig, dass meine Ratschläge nicht wie mystisches Hippie-Gerede aussehen, und deshalb nutze ich die Messungen als Beweise.
Sie dürfen auf eine Überraschung gespannt sein.
Stellen Sie sich die Messgeräte so vor, als wären in den Lautsprecherklängen gewisse Messsignale enthalten. Die Messung ist (auf gewisse Art und Weise) mit dem Fotografieren zu vergleichen.
Ein unscharfes Bild, auf dem sich kaum etwas erkennen lässt, ist nicht besonders interessant.
Die Messungen helfen dabei zu erkennen, ob der Sound klar ist oder nicht.
Also legen wir los.

Sådan får du 50 procent bedre lyd - 1 billede

Die erste Messung stellt den tatsächlichen Klang der Lautsprecher dar

Der für das Experiment verwendete Lautsprecher ist der SA saxo 1, doch es hätte auch jeder andere Lautsprecher sein können.
Die erste Messung zeigt den tatsächlichen Klang des Lautsprechers. Der sogenannte Frequenzgang (blaue Kurve) ist gleichmäßig und ohne große Schwankungen.
Dies ist eines der Merkmale gut klingender Lautsprecher.
Wir klopfen uns selbst auf die Schulter für die gute Arbeit und gehen weiter zum nächsten Schritt ...

 

Sådan får du 50 procent bedre lyd - 2 billede

 

Wir stellen den Lautsprecher aufs Regal

Nun steht der gleiche Lautsprecher oben im Regal und befindet sich etwa 50 cm über unseren Ohren.
Achten Sie darauf, wie katastrophal schlechter der gleiche Lautsprecher geworden ist.
Die Basswiedergabe sticht heraus (siehe blauer Frequenzgang) und es ist zum Beispiel schwieriger geworden, die von Menschen gesprochenen Wörter zu verstehen.
Sie sind schlichtweg schwerer voneinander zu unterscheiden.
Bei den Höhen zeigt der Frequenzgang (aufgrund der Platzierung des Lautsprechers) einige größere Schwankungen.
Allein die Platzierung des Lautsprechers führt dazu, dass man seinen Klang schnell nicht mehr ertragen kann.
Auch wenn man die Musik gerne hört, will man sie leiser stellen.

Sådan får du 50 procent bedre lyd - 3 billede

Nun steht der Lautsprecher auf dem Boden

 

Ein kurzer Blick auf den Frequenzgang (die blaue Kurve) lässt erkennen, dass der eigentlich gute Klang des Lautsprechers immer noch nicht zurück ist.
Es gibt große Schwankungen beim Bass, der Klang ist dunkel und brummt, und außerdem lässt sich der gesungene Text kaum verstehen.
Darüber hinaus klingt die Bassgitarre so, als hätte sie nur zwei Saiten.
Ein ziemlich dumpfer Sound.
Das einzig Positive ist vielleicht, dass die Höhen (also die hellen Töne) deutlich ausgeglichener sind, als wenn der Lautsprecher oben auf dem Regal steht.

Sådan får du 50 procent bedre lyd - 5 billede

 

Und jetzt befindet sich der Lautsprecher auf Ohrhöhe (im Sitzen)

 

Sofort ist zu erkennen, dass der Frequenzgang nun deutlich ausgeglichener ist.
Der blaue Frequenzgang ist gleichmäßig, die Kurve zeigt weniger plötzliche Ausschläge und der Klang hat eine bessere Balance.
Dadurch bringt der Lautsprecher seine beste Leistung und ist in einem Punkt sogar besser als bei der ursprünglichen Messung in der Fabrik.
Die Bässe werden linearer (also besser) wiedergegeben, wenn der Lautsprecher (wie hier) an seinem Standort dicht von Büchern umgeben ist.
Das liegt daran, dass die großen Oberflächen der Bücher den Lautsprecher dabei unterstützen,
der Musik einen Körper und Fülle zu geben.
Das Phänomen hat jedoch nichts mit den Büchern an sich zu tun. Jede große Fläche rund um den Lautsprecher würde einen solchen Effekt haben.
Der Lautsprecher muss allerdings entsprechend gebaut sein, damit dies ordentlich funktioniert.
Es gibt auch Lautsprecher, deren Bass viel zu stark ist, wenn man sie in ein Regal stellt.

Sådan får du 50 bedre lyd, uden det koster dig 1 krone

Stellen Sie Lautsprecher niemals nahe beieinander auf

 

Einer der besten Aspekte beim Hören von Musik ist es, das Klangbild zu erleben.
Klingt ein bisschen nerdig, oder? Okay, ist es auch.
Nur die wenigsten unter uns haben nämlich eine Ahnung von dem Klangbild, mit dem die Musik aufgenommen wurde.
Wir nehmen es nicht zur Kenntnis.
Wir denken nicht darüber nach.
Wir wissen nichts davon.
Das hört sich in etwa so spannend an, wie über die Rentenversicherung zu lesen.
Aber passen Sie mal auf.
Das Klangbild der Musik entsteht im Zwischenraum zwischen den beiden Lautsprechern. Ein geringer Abstand zwischen den Lautsprechern führt zu einem kleinen Klangbild, und das ist ziemlich ärgerlich.

 

Die große Bedeutung des Klangbilds

Wenn Sie wissen wollen, wie sich Musik ohne Klangbild anhört, müssen Sie sich einfach nur einen Wattebausch ins Ohr stopfen. Also in eines Ihrer Ohren.
Dann können Sie die Räumlichkeit (Stereo) nicht mehr wahrnehmen, und es ist ziemlich ärgerlich, wenn man sich nicht am Klang orientieren kann.

 

Oder Sie laufen mit einer Augenklappe durch die Gegend. Es wird dann deutlich schwieriger, Abstände einzuschätzen, was (ebenfalls) ziemlich nervig ist.
Nur nehmen Sie hier eben Ihren Augen die Fähigkeit zu räumlicher Wahrnehmung.
Kurz und gut: Das Klangbild ist wichtig.
So ist das.
Wenn Lautsprecher 2-3 Meter voneinander entfernt sind, kann ein Klangbild zwischen ihnen entstehen. Dadurch wird die Musik leicht, luftig und räumlich.

 

Glauben Sie mir, das macht einen großen Unterschied.

 

Die 2 wichtigen Erkenntnisse des Tages

 

1. Lautsprecher, die sich nicht auf Ohrhöhe befinden, klingen schlecht.
Bringen Sie das in Ordnung. Dieser Tipp ist kostenlos und wird Ihnen viel mehr Freude beim Musikhören bereiten.
2. Sorgen Sie für den nötigen Abstand zwischen Ihren Lautsprechern.
Versuchen Sie es mit 2-3 Metern.
Dicht beieinander stehende Lautsprecher lassen die Musik wie ein Schlumpforchester klingen.
Nicht sonderlich ergreifend.
Viel Vergnügen!
Author
Ole Witthøft
Ole ist der Gründer von System Audio. Seine drei großen Leidenschaften sind Musik, Technik und Design. Ole steckt immer tief in neuen Projekten und ist sowohl in der Modellwerkstatt, im Lager, am Computer und weltweit an wichtigen Schauplätzen aktiv.
System Audio A/S
Klosterengen 137 L
4000 Roskilde. Denmark
CVR no. 13862788
Write on facebook if you have a question about SA
facebook
We are here to help.
Top cross-circle